WTZ e.V.

Verein zur Förderung der wissenschaftlich-technischen Zusammenarbeit im Rohstoffsektor e.V.

 

Über uns

Themenreihe „Biogas ganzheitlich gedacht“

Workshop I der Themenreihe „Biogas ganzheitlich gedacht“ (07.07.2022)

Am 07. Juli 2022 veranstaltete der Verein zur Förderung der wissenschaftlich-technischen Zusammenarbeit im Rohstoffsektor e.V. (WTZ e.V.) den ersten Workshop der Veranstaltungsreihe „Biogas ganzheitlich gedacht“. Die Biogas- / Biomethanproduktion hat das Potenzial in kreislaufwirtschaftlicher Umsetzung ressourcenschonend umweltfreundliche und speicherbare Energie bereitzustellen. Die Veranstaltungsreihe soll betrachten, wie eine kreislaufwirtschaftliche Umsetzung aus wissenschaftlich-technischer Perspektive konkret aussehen kann. Moderiert wurde die Veranstaltung durch Prof. Dr. Hartmut Krause, Vorstandsmitglied des WTZ e.V.

Deutsch-Russisches Rohstoff-Forum

Das Deutsch-Russische Rohstoff-Forum (DRRF) ist eine Dialogplattform im Bereich der wissenschaftlich-technischen Zusammenarbeit im Rohstoffsektor beider Länder. Aufgrund des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine ist die Tätigkeit des Deutsch-Russischen Rohstoff-Forums bis auf weiteres eingefroren.

Projekt zum Aufbau eines deutsch-russischen wissenschaftlich-technischen Wasserstoff-Netzwerkes („BilHyNet“)

Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt BilHyNet sollte ein Netzwerk zum Ausbau der wissenschaftlichen Kooperationsbeziehungen zwischen deutschen und russischen Forschungsakteuren im Bereich Wasserstoff schaffen. Aufgrund des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine ist das Projekt eingestellt worden.

Anschrift

Verein zur Förderung der wissenschaftlich-technischen
Zusammenarbeit im Rohstoffsektor e.V.
Akademiestraße 6, 09599 Freiberg

E-Mail

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!