Themenreihe "Biogas ganzheitlich gedacht"

Am 07. Juli 2022 veranstaltete der Verein zur Förderung der wissenschaftlich-technischen Zusammenarbeit im Rohstoffsektor e.V. (WTZ e.V.) den ersten Workshop der Veranstaltungsreihe „Biogas ganzheitlich gedacht“. Die Biogas- / Biomethanproduktion hat das Potenzial in kreislaufwirtschaftlicher Umsetzung ressourcenschonend umweltfreundliche und speicherbare Energie bereitzustellen. Die Veranstaltungsreihe soll betrachten, wie diese Umsetzung aus wissenschaftlich-technischer Perspektive konkret aussehen kann.

Der erste Workshop ist der Frage nachgegangen, welche Biomassen und Reststoffe aus Landwirtschaft und Industrie anstelle von Energiepflanzen in der Biogasproduktion eingesetzt werden können. Moderiert wurde die Veranstaltung durch Prof. Dr. Hartmut Krause, Vorstandsmitglied des WTZ e.V.

Der nächste Workshop der Veranstaltungsreihe findet voraussichtlich im September statt und wird die Verbesserung der Wirtschaftlichkeit und Wertschöpfung der Biogas- bzw. Biomethanproduktion im Sinne der Kreislaufwirtschaft betrachten. Weitere Details und Anmeldeinformationen folgen in Kürze.

Weitere Links zur Veranstaltungsreihe: